Puttübung: „Blinder Peter“

Puttübung

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen eine Puttübung, mit der Sie Ihre Distanzputts und Ihr Gefühl auf den Grüns langfristig verbessern können.

Wir haben in diesem Beitrag ( 5 Tipps für bessere Drives) bereits erwähnt, dass uns 2 Dinge auf dem Golfplatz eine große Portion Selbstvertrauen geben: Gute Abschläge und gute Distanzputts. Letzteres hat unheimlich viel mit Gefühl zu tun und gibt uns die Sicherheit, auch dann mit einem Par vom Grün zu gehen, wenn das direkte Anspielen der Fahne mit zu viel Risiko verbunden ist.

Gefühl auf den Grüns wirkt sich oft auch auf all die anderen Bereiche des Spiels aus, denn rund 43% aller Schläge auf der Runde sind Putts (Quelle). Distanzputts regelmäßig in das eigene Training einzubauen ist daher unheimlich wichtig. Der „blinde Peter“ ist eine Puttübung, die zu unseren Kaderzeiten häufig auf dem Programm stand. So geht’s:

  • Sie suchen sich ein Loch Ihrer Wahl
  • Sie spielen jeweils 5 Bälle aus 5m, 8m, 10m, 12m und 15m mit folgender Besonderheit:

Sie schließen bei jedem Putt die Augen. Schätzen Sie, bevor Sie die Augen öffnen, wo Ihr jeweiliger Putt zur Ruhe gekommen ist und seien Sie bei Ihrer Schätzung so präzise als möglich. Nur „lang“ oder „kurz“ reicht nicht aus.

„50cm rechts vom Loch und 90cm lang“

klingt da schon besser. Ziel dieser Übung ist es nicht, Bälle einzulochen, sondern den Endpunkt des Balles so genau als möglich einzuschätzen. So entwickeln Sie Gefühl und Intuition.

Außerdem: Wer die Augen schließt und die Kontrolle an den Körper vollständig „abgibt“, wird spätestens beim 5. gut getroffenen Ball feststellen, dass ein „bewusstes Eingreifen“ gar nicht notwendig ist. Dem Körper blind zu vertrauen kann in Sachen Selbstbewusstsein manchmal Wunder wirken.

Sie möchten mehr Übungen wie diese? Schnappen Sie sich unser gratis „Unter Druck“ Trainings Pack und trainieren Sie wie ein Bundesliga Spieler!

Schluss mit Nervosität - Das BelowPar "Unter Druck" Trainings Pack

Laden Sie sich sich 3 kostenlosen Übungen herunter und trainieren Sie so, wie Golf auf dem Platz gespielt wird! Mit unseren Übungen bauen Sie Drucksituationen in Ihr Training ein und lernen dadurch den Umgang mit Nervosität. Verschwenden Sie keine Zeit mehr auf der Übungsanlage und trainieren Sie wie ein Bundesliga Spieler!

(2) comments

Add Your Reply